Zum Inhalt Zur Navigation wichtige Links Zur Startseite
e-connected - Initiative für Elektromobilität und nachhaltige Energieversorgung

wichtige Links:


Inhalt:

Made in Austria

© KTMMitte März wurde das Macina Fun 9 von KTM zum „eBike of the Year“ gekürt. KTM Marketingleiter Stefan Limbrunner erzählt, wie es dazu kam. 
 
e-connected: Der Preis „Bike of the Year“ wurde heuer zum ersten Mal in Belgien vergeben. Das Macina Fun 9 von KTM wurde dabei als eBike of the Year ausgezeichnet. Was bedeutet der Preis für Sie?
Stefan Limbrunner:
 Sehr wichtig! Dieser Preis ist für KTM deshalb so wichtig, weil Belgien als stark dominiertes Fahrradland gilt und die Konkurrenz dort besonders groß ist. Mit dieser Auszeichnung kann KTM seine Kernkompetenz für sportive eBikes mit Langstrecken-Genen und erstklassigen Fahrleistungen unterstreichen. Unsere Fahrräder werden noch per Hand in Mattighofen gefertigt und tragen das Label„KTM –Bikes made in Austria“
 
e-connected: Seit wann produziert KTM Elektrofahrräder?
Stefan Limbrunner:
Die KTM Fahrrad GmbH produziert seit über 10 Jahren Elektrofahrräder, sogenannte eBikes. KTM Fahrrad war der Pionier bei der Entwicklung von eMountainbikes für die Serienfertigung. Von diesem Innovations- und Technikvorteil profitiert die Firma bis heute und wir konnten unsere Stellung, als Österreichs Marktführer in der Fahrradbranche weiter ausbauen.
 
e-connected: Was ist dabei die große Herausforderung?
Stefan Limbrunner:
eBikes sind durch zusätzlichen Komponenten wie Motor, Akku, etc. schwerer. Deshalb werden unsere eBikes durch einen perfekten Schwerpunkt so gefertigt, dass ein natürliches harmonisches Fahrgefühl erhalten bleibt. Auch sollen die eBikes möglichst geräuschlos sein, genau deshalb arbeiten wir nur mit Markenherstellern innerhalb der Branche zusammen.
 
e-connected: Worauf sollte man beim Kauf eines Elektrofahrrades achten?
Stefan Limbrunner:
Der Fahrkomfort muss stimmen, sodass man sich sofort auf dem eBike wohl und sicher fühlt - genau hier sehen wir unsere Stärken und bekommen regelmäßig auf Messen von Händlern und Endkonsumenten positives Feedback. Zum anderen soll das eBike eine hohe Reichweite aufweisen.
 
e-connected: Welche ihrer E-Bikes sind momentan besonders gefragt?
Stefan Limbrunner:
Im Moment erleben wir einen Boom bei den sportlichen eBikes. Diese Sparte wird immer gefragter.
 
e-connected: In welchen Preiskategorien gibt es E-Bikes von KTM?
Stefan Limbrunner:
Wir bieten eBikes im Preissegment von 1899 Euro bis 5499 Euro an. Durch diese breite Streuung, können wir als Premiummarke eBikes für Jedermann anbieten.
 
e-connected: Wodurch unterscheiden sich ihre E-Bikes vom Mitbewerber?
Stefan Limbrunner:
Unser Alleinstellungsmerkmal ist, das wir unsere Fahrräder noch handgefertigt in Mattighofen produzieren. In diesem Zusammenhang, kann man bei der KTM Fahrrad GmbH auch als Manufaktur sprechen. Aus diesem Grund dürfen wir auch das Logo „KTM Bikes made in Austria“verwenden, worauf wir sehr stolz sind.
e-connected: Danke für das Gespräch.

3.4.2015