Zum Inhalt Zur Navigation wichtige Links Zur Startseite
e-connected - Initiative für Elektromobilität und nachhaltige Energieversorgung

wichtige Links:


Inhalt:

E-Mobility Post

logo post: n/v

Die Modellregion   

Die Modellregion erstreckt sich österreichweit, wobei der Schwerpunkt in der Stadt Wien und im „Speckgürtel“ um Wien liegt. Vorrangiges Ziel der Modellregion ist es einen nachhaltigen Ausbau der Elektrofahrzeugflotte im Zustellbetrieb der Post zu erreichen, um damit Emissionen einzusparen. Die Österreichische Post AG wird von 2012 bis 2016 über 1.100 ein- und mehrspurige Elektrofahrzeuge beschaffen und diese im Zustellbetrieb einsetzen. Der Fokus liegt dabei auf dem Ballungsraum Wien inkl. Speckgürtel mit mindestens 50 zweispurigen E-Fahrzeugen bzw. 200 E-Fahrzeugen gesamt.

E-Fahrzeuge

309 E-Autos
300 E-Mopeds
548 E-Fahrräder
In Summe 1.157 E-Fahrzeuge
 

Energieaufbringung durch erneuerbare Energien

Die Post errichtete 2013 auf dem des BZW (Briefzentrum Wien) eine Aufdach-Photovoltaikanlage. Die am Briefzentrum Wien errichtete Photovoltaikanlage hat eine Leistung von 882 Kilowattpeak. und erbringt einen rechnerischen Jahresenergieertrag von 882.000 kWh..Eine weitere Anlage mit 496 kWp wurde auf dem Dach des Logistikzentrums Allhaming errichtet.

Milestones/Ziele

  • Schrittweise Integration von E-Fahrzeugen in den Fuhrpark der Österreichischen Post AG
  • Standortanalyse für E-Fahrzeuge
  • Aufbau einer Referenz-Zustellbasis im Ballungsraum Wien
  • Ausbau der Referenzbasis entsprechend des Potenzials für E-Fahrzeuge
  • Planung und Aufbau einer belastbaren und sicheren Ladeinfrastruktur
  • Ausschreibung von E-Fahrzeugen, Ladeinfrastruktur, PV-Anlage und wissenschaftlicher Begleitung
  • Ausstattung weiterer Zustellbasen mit E-Fahrzeugen
Weitere Infos: www.post.at